Sachsen: 
Dein Campus für eine erstklassige akademische Laufbahn

Vier große Universitäten, fünf Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, fünf Kunsthochschulen sowie die Berufsakademie Sachsen mit ihren sieben Studienakademien – die sächsische Hochschullandschaft zeichnet sich durch ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten aus und bildet eine wichtige Grundlage für die Ausbildung von Fachkräften für den Freistaat.
Zusammen mit den zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen bilden die Hochschulen das Grundgerüst der Forschungslandschaft in Sachsen. Besonders in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) gelten die sächsischen Hochschulen zudem als leistungsstarker und attraktiver Standort.
Du hast Lust, deine Studienzeit zu einer unvergesslichen Erfahrung zu machen? Dann entscheide dich für Sachsen.

Karriere made in Sachsen:

Warum sich ein Studium im Freistaat lohnt

 

Hier machst du deine Leidenschaft zum Beruf

Aus allen Regionen Deutschlands und der Welt sind aktuell mehr als 105.000 Studierende in den sächsischen Hochschulen eingeschrieben. Dank einem riesigen Angebot an über 1.000 Studienfächern – von A wie Afrikastudien bis Z wie Zahnmedizin – findet dort jede und jeder garantiert das Studium, welches die persönlichen Interessen und Karrierewünsche fördert.

Hier kannst du dich wohlfühlen

Sachsen ist der ideale Ort für eine bereichernde und inspirierende Studienzeit – auch abseits vom Hochschulcampus. Die landschaftliche Vielfalt mit den malerischen Erz- und Elbsandsteingebirgen in der Nähe zu den Hochschulstandorten sowie die abwechslungsreiche Kulturlandschaft des Freistaats mit über 400 Museen eröffnen eine schier endlose Welt der Kunst, Natur und Geschichte.

Hier wirst du unterstützt

Die sächsischen Hochschulen bieten ein ausgezeichnetes Betreuungsangebot aus Online-Vorbereitungskursen, Mentoring-Programmen und Tutorien , um Studierende erfolgreich durch ihre Lehre zu begleiten. Darüber hinaus schaffen die Universitäten und Fachhochschulen eine inspirierende Lernumgebung, die den Austausch mit renommierten Forschenden und Experten fördert.

Top-Bewertungen für das Studium in Sachsen

In einer aktuellen Studie aus dem Mai 2023, die hier nachgelesen werden kann, bewerten 60% der Studierenden die Qualität und die Studienbedingungen im Bundesland Sachsen als (sehr) gut. Weitere 36 % geben eine mittlere Bewertung. Besonders gut zu wissen: 71 % der Studierenden betonten, dass sie (sehr) häufig Unterstützung durch die Lehrenden erhielten.

Welcher Hochschultyp

passt zu mir?

Ganz gleich, ob du eine praktische Veranlagung hast und technische Fächer bevorzugst, deine kreative Ader ausleben möchtest und die Künste liebst, oder wissenschaftliche Neugierde hegst und tiefer in Forschung und Wissen eintauchen möchtest – in Sachsen findest du die passende Hochschule für den Start deines beruflichen Werdegangs.

Universität

An den sächsischen Universitäten sind die wissenschaftliche Arbeit und Forschung von zentraler Bedeutung. Sie bieten das größte Fächerspektrum aller Hochschultypen. Voraussetzung für ein Studium an einer Universität im Freistaat ist die allgemeine bzw. die fachgebundene Hochschulreife. 

 

Kunsthochschule

Kunst- und Musikhochschulen sind gleichwertige Hochschulen neben Universitäten und bieten eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten in den bildenden, gestalterischen und darstellenden Künsten sowie in musikalischen Fachbereichen. Auch ohne Abitur lässt sich dort ein Studium antreten.

Hochschule für angewandte Wissenschaften

Ihr Name lässt es erahnen – Hochschulen für angewandte Wissenschaften bieten eine praxisbezogenere Lehre an. Ihr Fächerspektrum ist geringer, dafür kooperieren sie aber häufig mit Praxisunternehmen. Wer an einer Fachhochschule studieren will, braucht entweder das Abitur, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife.

Berufsakademie

Die Berufsakademie Sachsen stellt eine enge Verknüpfung von Praxis und Theorie an sieben Standorten in Sachsen her. Die Studierenden werden optimal auf den Beruf vorbereitet, indem sie sowohl im Unternehmen als auch an der Berufsakademie selbst lernen. Die dreijährige Ausbildungszeit wird zudem monatlich vergütet.

Welcher Studiengang passt zu mir?

Du bist dir noch unsicher, welches Studium die richtige Wahl für dich ist? Wir helfen dir bei der Entscheidung! Klick dich hier durch:

Unter "Pack dein Studium. Am besten in Sachsen" findest du eine ausgeklügelte Studiengangsuche.
Mehr erfahren

Warum sich ein MINT-Studium lohnt

MINT- eressante Karrierechancen

Die Karriereaussichten im MINT-Bereich sind grandios. Deutschland sucht bereits jetzt hunderttausende Fachkräfte in diesen Bereichen. Die steigende Bedeutung der Digitalisierung führt ebenfalls zu einer erhöhten Nachfrage nach MINT-Berufen.
Als Absolventin oder Absolvent hast du die Möglichkeit, maßgeblich an der Entwicklung und Forschung zu zukunftsorientierten Themen teilzuhaben. MINT-Berufsbilder bieten außerdem hohe Einstiegsgehälter, unbefristete Verträge und schnelle Gehaltssteigerungen.

MINT- eressante Jobperspektiven

Mit einem MINT-Abschluss eröffnen sich dir unzählige berufliche Möglichkeiten. Je nach deinem Studienfach stehen dir spannende Tätigkeitsfelder in der Industrie (Produktentwicklung, Forschung, Qualitätssicherung), der IT-Branche (Softwareentwicklung, Datenanalyse, Cybersecurity) und der Dienstleistungsbranche (Banken, Versicherungen, Beratung) offen. Auch Hochschul- und private Forschungsinstitute bieten interessante Möglichkeiten.

MINT- eressante Zukunft

Wenn du schon immer von technisch-naturwissenschaftlichen Themen, Projekten und Herausforderungen fasziniert warst, dann warte nicht länger! Besonders in Zeiten des Klimawandels bekommst du mit einem MINT-Abschluss das Können, um an den wegweisenden Innovationen der Zukunft mitzuwirken und einen positiven Einfluss auf unsere Umwelt und Gesellschaft zu nehmen.

Mit Sicherheit studieren:
Alle Informationen für dein Studium in Sachsen!

Bereit, dein Studienabenteuer an einer der sächsischen Hochschulen zu starten? Sollten bei dir noch Fragen zu den einzelnen Bildungseinrichtungen sowie den Studienmöglichkeiten offen geblieben sein, besuche die folgenden Websites:

Pack dein Studium. Am besten in Sachsen.

  • Alle 14 staatlichen Hochschulen, die Berufsakademie Sachsen und und die Studienstandorte im Portrait
  • Erfahrungsberichte von Studierenden und Lehrenden
  • Aktuelle Termine zu Tagen der offenen Tür, Schnupperstudien, Ferienhochschulen, Messen und Veranstaltungen
  • Datenbank mit über 1000 Studiengängen in Sachsen
Mehr erfahren

Studieren in Sachsen

  • Hinweise zum barrierefreien Studium, zur Studienfinanzierung sowie zum Studium mit Kind
  • Alle wichtigen Informationen rund um die Bewerbung
  • Wissenswertes zur Hochschulpolitik im Freistaat
Mehr erfahren
chevron-down