Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Wissenschaft beim SPIN2030-Wissenschaftsfestival!

Das Sächsische Wissenschaftsministerium lädt erstmals zum »Wissenschaftsfestival SPIN2030« in die Landeshauptstadt ein. Am 8./9. März 2024 werden die Technischen Sammlungen Dresden zu einem Hotspot für große und kleine Forscherinnen und Forscher und alle Interessierten. Über 50 Wissenschaftseinrichtungen aus allen Regionen Sachsens geben auf fünf Etagen einen Einblick in ihre spannende Arbeit. Das Festival ist ohne Anmeldung kostenfrei zugänglich.

»Mit unserer Kampagne »SPIN2030. Wissenschaftsland Sachsen« zeigen wir erstmals die Breite und Leistungsfähigkeit der hochschulischen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im ganzen Freistaat. Das Interesse unserer Einrichtungen, sich am Wissenschaftsfestival zu beteiligen, war riesig. Wir wollen für Wissenschaft und Forschung begeistern, zum Staunen bringen und auch zum Diskutieren einladen. Das Wissenschaftsland Sachsen hat sich inzwischen zu einer Marke entwickelt, die wir noch viel bekannter machen wollen – bei uns in Sachsen, aber auch weit darüber hinaus. Ich freue mich auf zwei Tage ganz im Zeichen der sächsischen Wissenschaft und lade herzlich dazu ein, vorbeizukommen«, so Wissenschaftsminister Gemkow.

Führungen in Gebärdensprache am 08.03.24, 16:00-17:30 Uhr und am 09.03.24, 13:00-14:30 Uhr


Öffnungszeiten:
Freitag, 8. März 2024: 12 bis 22 Uhr (Exponate-Welt bis 18 Uhr)
Samstag, 9. März 2024: 10 bis 18 Uhr
magnifiercross