Elektrisierende
Möglichkeiten

Deine Ingenieurkarriere startet mit MINT
Nachhaltigkeit trifft auf hohe Verdienstmöglichkeiten und Familienfreundlichkeit – gestalte deine Zukunft mit einem Elektro- und Informationstechnikstudium in Sachsen
Breite Karrieremöglichkeiten
mehr lesen
Als Ingenieurin oder Ingenieur der Elektro-/ Informationstechnik kannst du deine Arbeitszeit selbst einteilen und bist flexibel. Schluss mit Anzugzwang – Jeans und T-Shirt sind hier das Ding! Vergiss den alten Klischee-Blaumann – die Berufswelt ist bunt und voller Möglichkeiten!

Als Ingenieurin oder Ingenieur bist du die Superheldin oder der Superheld des Alltags, der jeden Tag ein Stückchen Welt rettet. Du bist die Erfinderin oder der Erfinder, die/der ständig Neues entdeckt und erlebt. Du hast die Fäden in der Hand und gestaltest die Zukunft aktiv mit.

Im Berufsleben stehen dir alle Türen offen, sei es im Projektmanagement, im Team oder sogar in der Forschung und Lehre.

In Makerspaces kannst du deine Ideen verwirklichen und richtig kreativ werden. Es ist ein Abenteuer, das nur darauf wartet, von dir erlebt zu werden!
Spitzenforschungsmöglichkeiten
mehr lesen
An den sächsischen Hochschulen profitierst du von top-individueller Betreuung. Hier kümmert man sich individuell um dich, auch wenn es im Vorwissen noch Lücken gibt. Es gibt Vorkurse und Auffrischungs­module, damit du auf dem neuesten Stand bist.

Außerdem ist der Praxisbezug  superhoch! Durch regelmäßige Praktika bekommst du nicht nur Einblicke in anwendungsbezogene Forschungsprojekte, sondern auch in die Industrie. So bist du bestens vorbereitet für deine zukünftige Karriere in der Elektrotechnik/ Informationstechnik-Forschung.
Hohe Verdienstmöglichkeiten
mehr lesen
Als Ingenieurin oder Ingenieur der Elektro-/ Informationstechnik verdienst du durchschnittlich zwischen 50.000 und 70.000 Euro brutto im Jahr in Deutschland – das ist mehr als solide!

Das bedeutet, du liegst ungefähr im oberen Drittel der Einkommensskala. Mit einem so guten Gehalt kannst du dir nicht nur ein komfortables Leben leisten, sondern auch deine Träume verwirklichen. Es ist echt wichtig zu wissen, dass deine Fähigkeiten und deine Arbeit so geschätzt werden. So kannst du nicht nur finanziell gut leben, sondern auch in deine Zukunft investieren und deine privaten Ziele erreichen.

ELEKTRO- UND
INFORMATIONSTECHNIK STUDIEREN

Setze dich für eine nachhaltige Zukunft ein. Elektrotechnik und Informationstechnik spielen die Schlüsselrolle bei der Energiewende. Als Absolvent oder Absolventin dieses Faches kannst Du aktiv dazu beitragen, positive Veränderungen herbeizuführen, indem Du eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Technologieentwicklung vorantreibst.

Sichere Dir eine vielversprechende berufliche Zukunft! Mit einem
Abschluss in Elektrotechnik und Informationstechnik von einer
sächsischen Hochschule stehst Du vor herausragenden Karriereaussichten in unterschiedlichsten Branchen. Die Tätigkeitsfelder wachsen und entwickeln sich immer weiter, so dass bei Dir bestimmt keine Langeweile aufkommt.
Kurz gesagt:
  • Entwicklung sauberer Energiequellen und Effizienztechnologien
  • Smart Grids
  • Elektromobilität
  • Elektronikrecycling
  • Umweltfreundliche Gebäudetechnologien
  • IoT-gestützte Städte
  • Robotik und Automation
  • Chipherstellung
  • Medizinische Innovationen
  • Luft- und Raumfahrt-Navigation
  • Sicherheitstechnologien
  • Soziale Integration
Tauche ein in die Welt der Elektrotechnik und gestalte die Zukunft durch innovative Technologien. An sächsischen Hochschulen erwartet dich ein praxisnahes Studium, das dich befähigt, die neuesten Entwicklungen voranzutreiben.
Forschung an erster Stelle
Innovative Campus-Infrastruktur
Interdisziplinäre Projekte
Internationale
Community
Praxisnahe Ausbildung
Inspirierende Dozentinnen und Dozenten

Schon gewusst?

Wenn du dich für ein Elektrotechnik-Studium interessierst, bist du hier genau richtig. Die Studiengänge in Sachsen bieten dir nicht nur eine erstklassige Ausbildung, sondern auch viele Vorteile, die dir den Einstieg erleichtern und deinen Erfolg sicherstellen.
 
Individuelle Betreuung: Dein Erfolg ist unser Ziel
 
Wir legen großen Wert auf eine individuelle Betreuung der Studierenden. Du stehst nicht alleine da – unser engagiertes Lehrpersonal unterstützt dich intensiv und hilft dir, dich optimal in das Studium einzuarbeiten. Sollten dir Vorkenntnisse fehlen, sorgen wir dafür, dass du diese Lücken schnell schließen kannst.
 
Vorkurse und Auffrischungskurse: Gut vorbereitet ins Studium starten
 
Um dir den Einstieg zu erleichtern, bieten die Hochschulen in Sachsen spezielle Vorkurse an. Diese Kurse sind darauf ausgelegt, dein Wissen in den wichtigen Grundlagenfächern wie Mathematik und Physik aufzufrischen und zu vertiefen. So kannst du sicher und gut vorbereitet ins Studium starten.
 
Hoher Praxisbezug: Theorie und Praxis Hand in Hand
 
Das Elektrotechnik-Studium in Sachsen ist stark praxisorientiert. Durch zahlreiche Praktika und Projekte hast du die Möglichkeit, das theoretisch Erlernte direkt anzuwenden. Dies fördert nicht nur dein Verständnis, sondern bereitet dich auch optimal auf den Berufsalltag vor. Die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen ermöglicht dir wertvolle Einblicke in die Praxis und schafft beste Voraussetzungen für deine berufliche Zukunft.
 
Engagiere dich für deine Leidenschaft
 
In Sachsen kannst du deine Leidenschaft für Technologie voll ausleben. Nutze die Chance, dich in einem unterstützenden Umfeld zu entfalten und deine Fähigkeiten stetig weiterzuentwickeln. Mit unserer Hilfe meisterst du auch komplexe Probleme und findest innovative Lösungen.

In Sachsen gibt es mehrere staatliche Hochschulen, an denen Du Elektro-/Informationstechnik studieren kannst.
Hier werden diese Studiengänge angeboten:

Technische Universität Dresden (TUD):

Technische Universität Chemnitz (TUC):

Technische Universität (TU) Bergakademie Freiberg:

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW):

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK):

Hochschule (HS) Mittweida:

Hochschule (HS) Zittau / Görlitz:

Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ):

Berufsakademie (BA) Sachsen:

Es ist wichtig, die spezifischen Studienpläne, Schwerpunkte und Zulassungsvoraussetzungen der jeweiligen Hochschulen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie deinen individuellen Interessen und Zielen entsprechen. Besuche die offiziellen Websites der genannten Hochschulen, um detaillierte Informationen zu erhalten und dich über Bewerbungsmodalitäten zu informieren.

Neben guten Noten in Mathematik und Physik sowie den entsprechenden Fähigkeiten und Kenntnissen bieten unsere Hochschulen vielfältige Möglichkeiten zur Vorbereitung.

Orientierungsstudium:
An den Universitäten:

 

An den Hochschulen für angewandte Wissenschaften:

  • An der Westsächsischen Hochschule Zwickau: openMINT
  • An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden: Green Tech Year - Dein Angebot für einen erfolgreichen Start ins MINT-Studium


Außerschulische Programme und Aktivitäten:

Wie MINT-Camps, Workshops und Veranstaltungen, um Schüler für MINT zu begeistern. Fast alle sächsischen Hochschulen bieten in den Ferien Schnupperstudien und Ferienhochschulen an.

An den Universitäten:

  • Technische Universität Dresden: 01.06. – 15.09.
  • Technische Universität Chemnitz: 27.05. – 20.09.
  • Technische Universität Bergakademie Freiberg: 01.04. – 30.09.


An den Hochschulen für angewandte Wissenschaften:

  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden: 01.05. – 15.10. für unsere grundständigen, nicht zulassungsbeschränkten Studiengänge
  • Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig: für Elektrotechnik und Informationstechnik laut Homepage örtlicher N.C. 
- 01.05. - 15.07.
  • Hochschule Mittweida: 15.04. – 15.07.
  • Hochschule Zittau / Görlitz: 2.5-15.9 (für zulassungsfreie Studiengänge)
  • WH Zwickau: von Mitte Mai bis zum 31.08.


An der BA Sachsen:

  • Studienstart 01.10.


Disclaimer

Bitte beachte, dass für Studierende aus dem Ausland abweichende Immatrikulationsfristen gelten können. Alle hier bereitgestellten Informationen erfolgen ohne Gewähr. Für genaue und aktuelle Auskünfte besuche bitte die Homepages der jeweiligen Hochschulen in Sachsen.

  • Sachsen Technikum: Es handelt sich um ein spezielles Programm zur Studienorientierung für Frauen. Ziel ist, jungen Frauen die Perspektive für ein Studium – und im Anschluss daran – eine berufliche Laufbahn in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern, vor allem in IT und Elektrotechnik, aufzuzeigen. Das Sachsen-Technikum richtet sich an (Fach-)Abiturientinnen, die Interesse an einem MINT-Studium haben, aber noch keine konkrete Vorstellung, was sie dabei erwartet. Als Tandem-Konzept für Abiturientinnen bietet es ein „Schnupper-Studium“ (für Erstsemester zugängliche Angebote) und vergütete Praktika (2x3 Monate). Dadurch ist ein Einblick in spätere Tätigkeitsfelder, in die Betriebe und das Arbeitsleben, aber auch in die Studienabläufe möglich.
  • Komm mach MINT (bundesweite Angebote)
  • MINT TO BE - Silicon Saxony e.V.
  • Orientierungs- und Informationsseite des SMWK – Pack Dein Studium. Am besten in Sachsen
  • Zahlreiche MINT-Netzwerke und Partnerschaften (z. B. MINT Excellence-Netzwerk der TU Dresden zur Förderung von Schulen mit einem Fokus auf den MINT-Bereich; think ING. als führende deutsche Initiative für Ingenieurnachwuchs und Förderung der MINT-Bildung.)
  • MINT-HUB Sachsen – mehr MINT-Förderung und Berufsorientierung in Schulen
  • MINT in Sachsens Schulen
  • MINT-Konferenz Sachsen - ZukLOS-Projekt berichtet über seine außerschulische Bildungsarbeit in der Oberlausitz.
  • MINT-AKTIV: Drei Leipziger Verbundpartner und ihre Kooperationspartner wollen Euch mit vielen außerschulischen Angeboten an modernen und attraktiven Lernorten in der Region, in reale und virtuelle Anwendungen von MINT begleiten – denn MINT ist überall!
  • MINOS - MINTmachRegion Ostsachsen
  • Außerschulische MINT-Bildung in Sachsen
  • Nationale Initiative mint Zukunft schaffen
  • Wissensfabrik - Wir fördern MINT-Bildung und Startups
Add elements inside. Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit. Dignissimos sequi placeat distinctio dolor, amet magnam voluptatibus eos ex vero, sunt veritatis esse. Nostrum voluptatum et repudiandae vel sed, explicabo in?

Stimmen aus dem Studium

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mediaserver.htwk-leipzig.de zu laden.

Inhalt laden

Dekan Prof. Jens Jäkel, Fachgebiet: Systemtheorie und Mechatronik
HTWK Leipzig

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mediaserver.htwk-leipzig.de zu laden.

Inhalt laden

Studiendekan Prof. Tilo Heimbold, Fachgebiet: Prozessleittechnik HTWK
HTWK Leipzig

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mediaserver.htwk-leipzig.de zu laden.

Inhalt laden

Prof. Gerold Bausch, Fachgebiet: Eingebettete Systeme und Signalverarbeitung
HTWK Leipzig
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marco Naujokat, 
Absolvent der Elektrotechnik
HTW Dresden
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sandra Schütz, Absolventin der Elektrotechnik
HTW Dresden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mediaserver.htwk-leipzig.de zu laden.

Inhalt laden

Martin Flügge, Laboringenieur Elektronik
HTWK Leipzig
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Studieren an der Exzellenzuniversität Dresden
TU Dresden
Studieren an der drittgrößten Universität in Sachsen
TU Chemnitz
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dual studieren an der 
BA Bautzen
BA Bautzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum Du an der Hochschule Zittau/Görlitz studieren solltest!
Zittau/Görlitz
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bachelor-Studium Elektrische Energiesysteme - Der Podcast der HSZG
Zittau/Görlitz
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bachelor-Studium Automatisierung und Mechatronik
Zittau/Görlitz

Finde deine ideale Spezialisierung in Elektro- oder Informationstechnik: Individuelle Beratung hier!

Wenn du überlegst, ob ein Elektrotechnik- oder Informationstechnikstudium zur Dir passt, Du aber noch unsicher bist, welche Spezialisierung die richtige wäre, dann findest Du über diese Formular individuelle Beratung. Wichtig ist im ersten Schritt. dass du zielstrebig und fleißig bist und gerne neue Dinge lernst! Grundkenntnisse in Mathe und Physik sind von Vorteil.
Zum Formular
magnifiercrosschevron-down