Buchvorstellung Alexia Pooth: „Exhibition Politics. Die documenta und die DDR“

Geistes- und Sozialwissenschaften

21.02.2024

19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Fridericianum

Sachsen

Die Studie „Exhibition Politics“ zeichnet die Rezeptions- und Wahrnehmungsgeschichte der documenta in der DDR – und umgekehrt – nach, in der es trotz politischer
Fronten immer auch Austausch gab. Anlässlich des Erscheinens trifft sich Autorin Alexia Pooth zum Podiumsgespräch mit dem Kunstkritiker Eduard Beaucamp.

Weitere Informationen

magnifiercross