Filmpreview und Diskussion „The Zone of Interest“

Geistes- und Sozialwissenschaften

26.02.2024

19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Programmkino Ost

Region Dresden

Das Hannah-Arendt-Institut lädt in Kooperation mit dem Programmkino Ost zur Vorpremiere des Historiendramas „The Zone of Interest“ ein. Die Geschichte über die Familie des Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höß nimmt unbeteiligte Zuschauer am Rande des Genozids in den Blick. Der Film wurde in Cannes mit dem „Großen Preis der Jury“ prämiert. Im Anschluss findet ein Gespräch über die Darstellung von NS-Tätern in Spielfilmen statt.

Weitere Informationen

magnifiercross