HMT-Jazzfest

Geistes- und Sozialwissenschaften

23.03.2024

19:30 Uhr - 22:30 Uhr

Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“

Region Leipzig

Zum HMT-Jazzfest lädt die Fachrichtung Jazz/Popularmusik der HMT Leipzig national und international renommierte Jazzgrößen ein, die in dreitägigen Workshops mit den Studierenden mehrere Programme einstudieren. Diese sind am 23. und 24. März ab 19.30 Uhr im Großen Saal, Grassistraße 8 zu hören.

Eröffnet wird das Jazzfest am Samstag, 23. März ab 19.30 Uhr von dem Preisträger des Mitteldeutschen Jazz-Preises 2024: der Band „Max Löbners KLSD" mit Max Löbner – Gitarre (HMT Leipzig), Fridolin Krön – Gitarre (HfM Weimar), Julian Drach – Saxophon und Edoardo Sonnenschein – Schlagzeug (Bern). Danach werden die von Schlagzeugerin Mareike Wiening bzw. Saxophonist Uli Kempendorff gebildeten Formationen spielen.

Konzertkarten zu 13 €, ermäßigt 8,50 €, HMT-Studierende 3 € unter Tel. 0341/2144-615 (Mo-Fr 13-15 Uhr) und an der Abendkasse

Neu in diesem Jahr sind zwei Symposien, die an beiden Festivaltagen nachmittags ab 15 Uhr im Orchesterprobesaal, Grassistr. 8 stattfinden und die Konzerte um wissenschaftliche Fragestellungen zum Thema Jazz (u.a. Improvisation und KI) erweitern werden.  Es referieren Dr. Harald Kisiedu (Osnabrück) am 23.3. und Prof. Dr. Martin Rohrmeier (Lausanne) am 24.3..

Eintritt zu den Symposien ist frei

 

magnifiercross