Nachlass Rosenhauers „Unter der Lupe“: Veranstaltung in der SLUB

Geistes- und Sozialwissenschaften

30.05.2024

18:30 Uhr - 21:30 Uhr

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, SLUB

Region Dresden

Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) hat den schriftlichen Nachlass von Theodor Rosenhauer (1901-1996) als Schenkung erhalten. Damit bewahrt die SLUB künftig neben persönlichen Dokumenten auch mehr als 1.200 Briefe und Postkarten des am 8. Mai 1901 in Dresden geborenen Malers. Der Nachlass wird nun erschlossen, sodass er anschließend im Verbundkatalog Kalliope recherchierbar ist und für Forschung und Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Dazu Jana Kocourek, Leiterin der Abteilung Handschriften, Alte Drucke und Landeskunde an der SLUB Dresden: „Wir freuen uns sehr über diese Schenkung. Der Nachlass von Theodor Rosenhauer ergänzt unseren Bestand von knapp 500 schriftlichen Nachlässen und Sammlungen von Künstlern, Literaten, Wissenschaftlern und Musikern in wunderbarer Weise. Er ist ein weiterer wichtiger Baustein, um Netzwerke in Kunst und Kultur dieser Zeit zu erforschen.“

Das Sammeln von Nachlässen hat in der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek bereits eine lange Tradition. Seit den 1980er Jahren bildet sich ein Schwerpunkt im Bereich der Bildenden Kunst heraus. So werden die Nachlässe von in Sachsen tätigen Künstlern wie beispielsweise Ernst Hassebrauk oder Albert Wigand bewahrt. Gleichzeitig befinden sich auch die Archive von Kunstförderern wie Fritz Löffler oder Werner Schmidt und Galeriearchive wie das der in Dresden aktiven Galerie Döbele im Bestand der Bibliothek.

Gemeinsam mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden stellt die SLUB am 30.5.2024 allen Interessierten den Künstler und seinen schriftlichen Nachlass vor. Die Veranstaltung in der Reihe „Unter der Lupe“ beginnt um 18:30 Uhr im Talleyrandzimmer der SLUB Dresden (Zellescher Weg 18, 01069 Dresden, 2. Etage). Der Eintritt ist frei. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, ist eine Anmeldung unter www.slubdd.de/rosenhauerlupe erforderlich.

magnifiercross